Rothrist Cup

Am Samstag, dem 29. August, reiste der STV Langendorf mit seinen zwei Gymnastik Teams (GYK und GYB) nach Rothrist. Die Resultate lassen sich sehen, haben aber noch Luft nach oben.

Da das Schaukelring-Team eine Unmenge an Absenzen zu beklagen hatte, entschloss man sich dazu, dass ein Start eher destruktiv wäre. So entschied man sich nur mit den zwei Gymnastik-Truppen nach Rothrist an den 6. Rothrist-Cup zu fahren.

Die vergleichsweise kleine Delegation kam gegen Mittag auf dem Gelände an, worauf sich die Bühnen-Frauen sofort einturnten um kurz darauf die erste Darbietung nach der Sommerpause zu präsentieren. Eine gewohnt gute Vorführung mit viel Charme wurde mit einer tollen Note belohnt, welche für den Finaleinzug reichte.

Das Team der Gymnastik Kleinfeld freute sich auf den Zweikampf gegen den TV Stein. Wir durften vorlegen. Die Leistung gelang gut und wurde mit der Note 9.70 gewertet. Dies war bereits ein sicheres Ticket für die Finalrunde.

Nur kurze Zeit später gab die Bühne-Crew zum zweiten Mal auf dem Teppich Vollgas! Das Publikum fieberte mit und nach dem Auftritt fieberten auch die Tänzerinnen der Rangverkündigung entgegen.

Zum zweiten Mal in dieser Saison bestritt die Truppe des GYK das Final als 2. platziertes Team nach der Vorrunde. (Der TV Stein erreichte in der Vorrunde die Note 9.75).
Auch im Finalgang gelang eine tolle Leistung, welche auch vom Umfeld als äusserst positiv aufgenommen wurde.

Nach der Rangverkündigung wusste man Bescheid. Die GYB-Ladies erreichten den 4. Schlussrang in einem hochklassig besetzten Teilnehmerfeld!
Das Gymnastik-Kleinfeld musste sich das erste Mal in diesem Jahr geschlagen geben und endete auf dem 2. Schlussrang. 3 Rangpunkte hinter dem TV Stein.
Somit ist der Endspurt in Richtung CH-Meisterschaft so richtig lanciert. Es gibt noch einiges zu tun und dennoch: Es ist noch nicht aller Tage Abend!